auf den 10. folgt der 11. Streich. Pirna und das Friedensfest

Puh das Ende ist nah, heute waren wir auf dem Friedensfest in Pirna.

An dem heutigen Samstag hat uns unsere weiter Reise durch die kleinen Städte und Provinzen Sachsen nach Pirna geführt. Dort wurde heute zum Friedenstag ein Friedensfest durchgeführt. So einen Spaß lassen wir uns natürlich nicht entgehen, schwupps die wupps waren wir in Pirna, nach dem wir gefühlte Unendlichkeiten die Sehenswürdigkeiten der Stadt Dresden begutachten durften da wir innerorts im Stau standen. In Pirna angekommen bauten wir auf einem 20qm Platz unser 23qm großen Pavillon auf, hat gepasst bis auf nen Zentimeter :) Jedenfalls verlief der Tag im vergleich zu den vorran gegangenen Tagen sehr entspannt und gemütlich, wir haben einen Infostand angeboten, die Slackline aufgebaut, Buttons gemacht und den tollen Bands die im Festzelt gespielt haben zu gehört. Sehr interessant war die Podiumsdiskussion zum Thema Bundeswehr raus aus den Schulen. Abends (jetzt) sind wir sehr geschafft, 2 Wochen Sachsen stecken uns in den Knochen ( ich stelle mir das gerade Bildlich vor- was für ein Spaß )

Nochmal kurz ein Abschlussessen genießen und dann ab wie Schmitts Katze in die Entspannungsphase.

 

So far und Ahoi,

die verlotterten Paradekinder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *